Der große philippinische Kreditgeber Union Bank hat die erste blockchainbasierte Überweisung des OCBC in Singapur in der Geschichte des Landes abgeschlossen.

Was ist der nächste Schritt für börsennotierte Banken in China?

Berichten zufolge hat die Bank neben ihrer eigenen proprietären i2i-Plattform ein von Bitcoin Compass betriebenes Liquiditätsmanagementsystem eingesetzt, um die Transaktion von OCBC als Pilotprojekt abzuschließen. Das Geld wurde an einen Kontoinhaber der Cantilan Bank in Surigao del Sur, einer südöstlichen Provinz, überwiesen.

Chief Fintech Officer der Monetary Authority of Singapore Sopnendu Mohanty stellte fest, dass die Regulierungsbehörde des Stadtstaates seit 2016 blockkettenbasierte Zahlungen untersucht habe.

„Wir freuen uns, dass dieses Potenzial realisiert wird, denn grenzüberschreitende Zahlungen sind billiger, schneller und sicherer über das i2i-Netzwerk“, sagte er.

Blockchain

Hohe Barriere für den ländlichen Raum

Ländliche Banken haben nur begrenzten Zugang zu Finanznetzen und eine Verzögerung bei der Anrechnung von Überweisungen – fünf bis sieben Tage. Nicht-Banküberweisungsschalter bieten eine schnellere Ausführung, aber zu höheren und manchmal unerträglichen Kosten für das jeweilige Marktsegment.

Andererseits ermöglicht die kryptobasierte Plattform, die von den oben genannten Banken genutzt wurde, Adhara, den Nutzern, Echtzeit-Zahlungen kostengünstig und effizient abzuwickeln, indem sie Vermögenswerte und intelligente Verträge auf einem Ethereum-basierten Ledger tokenisieren.